Vorbilder

Veröffentlicht auf von Verena

Däten zielen ab auf Erhöhung des Kalorienverbrauchs bei gleichzeitiger Absenkung der Kalorienzufuhr. Wir werden versorgt mit reichlich Rezepten und Anregungen für sportliche Aktivitäten und das war's.

Mein Ansatz ist, mit dem eigenen Leben so glücklich und zufrieden zu werden, dass es nicht mehr notwendig ist, aus Frust oder Langeweile mehr zu essen als notwendig.

Entsprechend reihe ich mich ein die die Reihe derer, die auf der Suche sind nach dem Glück in ihrem Leben. Wie werde ich mit den Frustrationen des Alltags fertig? Wie verwandle ich negative Energien wie Frust, Ärger, Enttäuschung usw. um in positive Handlungsimpulse?


Es ist wohl ein Puzzle mit tausenden von Teilen. 

Ein Teil ist heute für mich die Frage: Wer sind meine Vorbilder?

Vorbilder sind für mich wichtig, als Orientierung und als Motivation. Vorbilder leben ein Leben, sagen und tun Dinge, die ich gut finde. Ich möchte auch so selbstbewusst in die Kamera lächeln! Wenn ich an meine Vorbilder denke, bekomme ich gute Laune und fühle mich auf meinem Weg gestärkt.



Hape Kerkeling

Hape Kerkeling ist wunderbar lustig, vor allem seine älteren Sachen. Und sein Reisetagebuch vom Jakobsweg macht mir diesen Menschen so sympatisch. Nach der Lektüre hätte ich am liebsten auch meinen Rucksack gepackt und wäre losgewandert. Auch wenn ich bestimmt genauso unsportlich wäre wie Hape. 



Sven Regener

kenne ich noch nicht so gut. Aber er ist mir kürzlich in einer Talkshow aufgefallen. Er ist so sehr bei sich selbst. Ich glaube das ist sein Geheimnis. Im aktuellen Chrismon-Heft ist ein Interview von ihm zu lesen. Er konnte die weichspüler Instant-Fragen so lässig gegen die Wand fahren. Zum Beispiel entgegnete er sinngemäß auf die Frage, was wir von Kindern lernen können, dass es an den Kindern ist, von uns zu lernen und nicht umgekehrt. Auch wir waren Kinder und auf Grund unserer Erfahrungen und Erkenntnisse des Erwachsen-werdens staunen und zappeln wir eben nicht mehr über jede Kleinigkeit. Und das ist gut so. Danke Sven Regener! Wir sollten im Umgang mit unseren Kindern wirklich auf dem Boden bleiben. Wir hatten alle unsere Kindheit und irgendwann ist es dann auch echt mal Zeit erwachsen zu werden. Ich denke das könnte unsere Gesellschaft von Sven Regener lernen. Genau so.








oh, ich dachte ich würde jetzt eine ganz lange Liste schreiben, ich muss noch weiter nachdenken, dann werde ich die Liste weiter schreiben.

Das hier ist Tim Minchen. Schaut mal bei youtube nach seinen Beiträgen. He's hilarious, awesome.
Er ist Australier und lebt in England. Ein heißer Tipp für alle, die ganz gut Englisch verstehen und auf Kabarett, Kleinkunst und sowas stehen. 





Hier ist noch ein cooler Typ:
Jürgen Vogel
Ich mag ihn als Schauspieler, mehr weiss ich eigentlich nicht von ihm.



Findest Du diesen Artikel und überhaupt meinen Ansatz interessant und hilfreich? Dann schreibe mir einen Kommentar. Wer sind Deine Vorbilder? Das würde mich wirklich sehr freuen!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Der Dicke 10/05/2008 11:13

Hallo Verena,

lese schon seit einiger Zeit Deine Beiträge. Du fragst was für mich interessant und hilfreich wäre - das kann ich Dir sagen: Ich würde gerne mehr über Dich und Deine Ansätze erfahren. Was für Probleme hast Du mit dem Essen? Welche Versuchungen hast Du überstanden oder vielleicht auch nicht? Wie alt und schwer bist Du eigentlich? Oder welchen BMI hast Du? Alles sowas ist für mich hilfreich um zu sehen ob ich mit meinen Problemchen überhaupt alleine bin oder ob es anderen ähnlich geht.
In meinem Blog projekt78.blogspot.com schreibe ich ja auch über ähnliche Erfahrungen.

Alles Gute
- Der Dicke -

P.S.: Hape Kerkelings Buch fand ich auch sehr gelungen. Eine Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstdisziplin.

Verena 10/06/2008 12:28


Na gut, ich mach mal einen Blog-Eintrag über mich. Eins kann ich Dir jetzt schon sagen: Natürlich bist Du nicht allein mit Deinen Problemchen. Und die Mehrheit der Leidensgenossen sind weiblich.
Bei Frauen ist der Druck noch größer einem Schönheitsideal zu entsprechen.

So, Blogeintrag gemacht. Schau oben rechts in mein Blog und klicke auf "Das Lyrische Ich"