Wieviele Kalorien stecken in 1 kg Körperfett?

Veröffentlicht auf von Verena

1 kg Körperfett entspricht ca. 7000 Kalorien, um also 1 kg abzunehmen, muss ich ein Defizit von 7000 Kalorien durch Sport oder verminderte Kalorienzufuhr "erwirtschaften".

20 Min lockeres Walken bringt 160 Kalorien

Um 1 kg Körperfett abzubauen, muss ich entsprechend 15 Stunden Nordic Walking betreiben.

Um 1 kg Körperfett neu anzulegen, muss ich etwas mehr als 12 Tafeln Schokolade essen.

So einfach ist das. 
 
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

ernesto 11/21/2010 23:41


man soll ja weniger kalorien zu sich nehmen als man verbrennt ja da hast du recht man sollte aufjedenfall im nachhinein darauf achten bzw seine ernährung umstellen und ich bin auch der meinung das
der körper mehr gesunde ernährung verlangt ich find das echt toll jedenfalls bin ich ja eigendlich ein schlanker mensch von natur aus nur die sache ist das ich koch bin und habe immer so spät noch
gegessen bis ich gemerkt habe das es nicht mehr so schön aussah den ich trainiere ja hauptsächlich krafttraining und deshalb habe ich jetzt meine ernährung umgestellt weil oben hui und unten pfui
das passt net und deswegen habe ich mich entschlossen an den trainigsfreien tagen wo ich kein krafttrainig mache 1 stunde laufband mache und 4 verschiedene bauchübungen und natürlich die ernährung
ändere und abends nach 18uhr keine kohlenhydrate zu mir nehme sondern nur eiweiss dann werde ich auch erfolg haben danke nochmal für deinen lob ich hoffe du kriegst wieder den faden rein ;-) lg
ernesto


ernesto 11/20/2010 16:15


sorry ich meinte ungefähr 40mal a 1stunde laufen nicht 20mal


Verena 11/21/2010 10:48



Hallo Ernesto,


wenn Du 40 Mal läufst und dabei jedes Mal 650 kcal verbrennst sind das 13000 kcal was knapp 2 kg Körperfett entspricht. Voraussetzung ist jedoch, dass Du Dich nach dem Laufen nicht mit mehr
Futtern belohnst. Am Ende des Tages zählt die Differenz zwischen allen aufgenommenen Kalorien und den Verbrauchten.


Nehmen wir an, das viele Training macht Dich etwas hungriger und Du nimmst die verbrauchten Kals zu Dir, dann erreichst Du in Sachen Bauchumfang trotzdem was: denn Deine Muskeln wachsen. Und
Muskeln sehen immer besser aus als Fett.


Außerdem habe ich beobachtet, dass regelmässiger Sport meinen Appetit auf "Gesundes" steigert. Ich bekomme Lust auf Obst und Gemüse und pappiger Süßkram lockt nicht mehr so. 


Ich bewundere Dich, dass Du so regelmässig trainierst! Ich habe den Faden gerade wieder verloren.


Viel Glück und 


keep running.



ernesto 11/20/2010 16:11


ich gehe jeden tag auf dem laufband 1stunde und verbrenne 650 kalorien und ich habe einen dicken bauchumfang also müsste ich ungefähr 20mal laufen um den bauch wegzubekommen


Der Dicke 12/02/2008 12:22

Soweit ja ganz ok, aber für das essen von 12 Tafeln Schokolade brauche ich nur ca. 2 Stunden ohne Bauchschmerzen zu bekommen.

Kann man es mir verübeln, dass ich mit meiner Zeit effizient umgehe *fg*